Books+ Search Results

Die Frömmigkeitskultur der Maria Hueber (1653-1705) und der Tiroler Tertiarinnen : institutionelle Prozesse, kommunikative Verflechtungen und spirituelle Praktiken

Title
Die Frömmigkeitskultur der Maria Hueber (1653-1705) und der Tiroler Tertiarinnen : institutionelle Prozesse, kommunikative Verflechtungen und spirituelle Praktiken / Sr. Anna Elisabeth Rifeser.
ISBN
9783402116050
3402116057
Publication
Münster : Aschendorff Verlag, [2019]
Copyright Notice Date
©2019
Physical Description
xvi, 759 pages : illustrations (chiefly color) ; 24 cm.
Summary
Back cover: Wie sich Frauen im 17. und 18. Jahrhundert der Ressource „Reli-giosität" bedienten und welche Rolle spirituelle Praktiken in ihrem Alltag spielten, gehört zu den bislang kaum beachteten Fragen der kirchenhistorischen Forschung. Sr. Anna Elisabeth Rifeser versucht in dieser kulturpraxeo-logischen und dezidiert gendersensibel ausgerichteten Mikrostudie dieses Forschungsdesiderat aufzugreifen und eruiert mithilfe von symboltheoretischen, sozialgeschichtlichen, netzwerktheoretischen und historisch-theologischen Methoden die Frömmigkeitskultur der Tertiarinnen von Brixen und ihrer Gründerin, Maria Hueber (1653-1705), sowie zweier weiterer Gemeinschaften in Bozen und Kaltern. Beleuchtet werden dabei die institutionellen Praktiken, welche die Schwestern zur Schaffung eines neuen Typus von Ordensleben motivierten. Anschliessend erfolgt eine gendersensible Analyse der Beziehungsverflechtungen um Hueber, die den bislang kaum beachteten Beitrag von adeligen Frauen („Matro-ninnen") beleuchtet. Zuletzt widmet sich dieses Werk der Jesus-kind-Verehrung in diesen Gemeinschaften und bietet eine innovative Deutung dieser Frömmigkeitsform auf der Basis Michel de Certeaus, mit der aufgezeigt wird, dass die Statuetten als realpräsente Darstellung Jesu vielfältige Interaktionsmöglichkeiten und nicht zuletzt ein Emanzipationspotenzial boten. Ersichtlich wird, dass sich das Frömmigkeitssystem zwischen den Polen Verflechtung und Emanzipation bewegte, sämtliche Bereiche des Lebens durchwob und vielfältige kommunikative und spirituelle Ressourcen bereitstellte.
Other formats
e-book version
Format
Books
Language
German
Added to Catalog
October 28, 2019
Series
Reformationsgeschichtliche Studien und Texte ; Heft 172.
Reformationsgeschichtliche Studien und Texte, Band 172
Thesis note
Doctoral Leopold-Franzens-Universität Innsbruck 2018.
Bibliography
Includes bibliographical references (pages 690-739) and index.
Contents
Prolegomena
Institutionelle Prozesse : die Tiroler Tertiarinnen und ihr "kontemplatives Ideal"
Kommunikative Verflechtungen : "Matronage", Resourcennutzung und Machtkompetenzen im Freundeskreis der Maria Hueber
Spirituelle Praktiken : die Jesuskind-Statue als "Sakrament des Individuums" und deren Verehrung, eine List der Schwachen
Schlussresümee.
Genre/Form
Biography.
Citation

Available from:

Loading holdings.
Unable to load. Retry?
Loading holdings...
Unable to load. Retry?